Schule ohne Rassismus: Projekttag der Klasse 8a

Am Donnerstag, den 9. Mai 2019, hat sich die Klasse 8a im Rahmen von ‚Schule ohne Rassismus‘ mit den Themen Rassismus und Diskriminierung auseinandergesetzt. Mit drei Teamerinnen vom ‚Netzwerk für Demokratie und Courage‘ hat die Klasse den Projekttag ‚Alles nur Bilder im Kopf?‘ durchgeführt und sich die Frage gestellt, wie Rassismus in der Gesellschaft verbreitet ist und alltäglich reproduziert wird und was wir dagegen tun können. Mit Bildern, Filmen und Rollenspielen sollten die Schülerinnen und Schüler die Ursachen von Rassismus und Diskriminierung erkennen, für die Auswirkungen dieser sensibilisiert werden und natürlich Möglichkeiten couragierten Handelns gegen Rassismus aufgezeigt bekommen. Es war ein informativer, interessanter und intensiver Tag!