Grundkurs Surfen 2019

Die Surffahrt ging an die schöne Ostsee nach Pepelow.
Wir, zehn Jungs aus der Sekundarstufe 2, reisten mit zwei Lehrerinnen (Frau Bartholomäus und Frau Howein) an einem Sonntagmorgen ab und hatten noch am gleichen Tag die ersten beiden Unterrichtsstunden.
Die nächsten Tage hatten eine immer gleiche Struktur. Wir hatten morgens immer ein sehr vielseitiges und leckeres Frühstück, wo wir uns auch gleich Brote für den Mittag geschmiert haben.
Dann ging es für zwei Stunden aufs Wasser. Nach dem Surfen gab es immer Freizeit für ein paar Stunden. Das Gute war, dass es dort eine große Auswahl an Aktivitäten gab, denen man nachgehen konnte. Alle haben natürlich zuerst was gegessen und dann haben manche geschlafen, gechillt, geredet oder sich mit den Mädchen aus unserem Bus angefreundet 🙂 . Die Restlichen sind in den großen Fitnessraum oder in die Sauna gegangen. Nach ein paar Stunden gab es die zweite Einheit, die auch wieder zwei Stunden ging. Eine Einheit am Tag war immer mit einem Surflehrer und eine mit unseren Lehrerinnen.
Natürlich gab es auch noch andere Events, die unsere Lehrerinnen oder die Anlage, in der wir gewohnt haben, organisiert haben. An einem Tag waren wir klettern und es war eine schöne Fahrradtour entlang der Ostseeküste geplant, die aber aufgrund von Unwetter weggefallen ist. Am letzten Abend gab es dann noch eine große Abschiedsparty für alle Jugendliche und für die Lehrer in dem hauseigenen Club.
Wir waren natürlich nicht die einzige Gruppe, die so eine Fahrt gemacht hat. Wir haben viele andere nette Jugendliche getroffen und Freundschaften geschlossen. Insgesamt kann man sagen, dass es eine super schöne und entspannte Fahrt war, die auch den entspannten Lehrerinnenn zu verdanken ist.

Vielen dank für die schöne Fahrt!